Band 144: Zwillinge der Finsternis

Drei Fragezeichen-Geschichten sind immer besonders spannend und fesselnd, wenn etwas übernatürliches, mysteriöses und scheinbar unerklärliches in ihnen vorkommt. Und Marco Sonnleitners Roman Zwillinge der Finsternis ist vollgepackt mit seltsamen Begebenheiten, die bei den drei Detektiven scheinbar keine Zweifel daran aufkommen lassen, dass sie es dieses Mal mit dem Teufel persönlich zu tun bekommen.

Band 170: Straße des Grauens

An der Folge scheiden sich die Meinungen der Fans. Während mich der Fall richtig gepackt hat, halten andere die Story für zu überzogen und kommen mit der kriminellen Energie und der neu gewonnenen Affinität zur Schusswaffe nicht so klar.

Band 126: Schrecken aus dem Moor

Peter jobbt im Nationalmuseum in Los Angeles als Nachtwächter. Und während er auf einer seiner Nachtdienste seine Freunde Justus und Bob im Museum herumführt geschehen seltsame Dinge. Der alarmierte Museumsdirektor eilt mit Hilfe zweier Kollegen herbei, doch auf den Überwachungskameras ist nichts verdächtiges auszumachen. Doch einige Tage später erhalten die drei Detektive einen Hilferuf – von jenem Museumsleiter, der sie vor einer Woche hat abblitzen lassen. Die Ermittlungen um die gruseligen Vorkommnisse beginnen.