Band 212: …und der weiße Leopard

Die drei Fragezeichen – …und der weiße Leopard * Autor: Hendrik Buchna

© Kosmos-Verlag im September 2020 * ISBN – 978-3-440-160497 (geb. Ausgabe)

Der Klappentext:

Der weiße Leopard wird streng bewacht!
Kein Einbrecher der Welt kann die wertvolle japanische Prunkschale mit dem Namen >Der weiße Leopard< stehlen. Ein unüberwindbares Sicherheitssystem schützt den edlen Schatz. Doch plötzlich ist die Schale aus dem 17. Jahrhundert verschwunden. Ein brisanter Fall für die drei ???, denn auf der Schale liegt ein Fluch der Samurai. Können sie diesem entkommen?

Buchrezension

Gleich zu Beginn der Geschichte werden wir mit liebevollen Reminiszenzen an einen frühen Fall der Drei Detektive zurückerinnert. Mr Larry Conklin aus dem Fall Die drei ??? und der Ameisenmensch kontaktiert die Jungs in ihrer Zentrale um sie um Unterstützung zu bitten. Bei der Installation eines hochmodernen Alarmsystems ist ihm im Garten des Kunden ein weißer Leopard im Dickicht begegnet. Grund genug für den Geschäftsmann, die drei Fragezeichen als Praktikanten einzuschleusen, die dem seltsamen Auftritt des Leoparden auf den Zahn fühlen sollen.

Im Verlauf der Geschichte begegnen den Leser:innen weitere auffällige Charaktere. Diese spielen weitestgehend alle im Hause von Tyrone Fairfax, dem betagten Auftraggeber für den Einbau der Alarmanlage und Besitzer der wertvollen japanischen Prunkschale, eine Rolle. Da wären zum einen seine Bediensteten, die stets nervös wirkende Haushälterin Miss Dutton und der Butler Francis, ein karger Typ mit einem Fabel für Militär- und Rüstungsgeschichte. Außerdem Zachary, der Neffe von Tyrone Fairfax, der stets von den wahnhaften Fluchvorstellungen seines Onkels genervt ist.

Und letztlich natürlich der Hausherr Tyrone Fairfax selbst. Der allzeit gereizt wirkende Börsenmakler legt sich im Laufe der Geschichte mehrfach verbal und sogar handgreiflich mit Larry Conklin an. Die gereizte Stimmung im Hause Fairfax wird dabei über die vielen Konversationen gut und glaubwürdig dargestellt.

Der Plot ist recht solide, hat für Drei Fragezeichen Verhältnisse aber recht wenig mit Spuk und mysteriösen Vorkommnissen zu tun. Hier wird das Genre eines klassischen Kriminalfalls mit kleinen Ausflügen zu japanischem Okkultismus bedient. Die Detektivarbeit der Drei Fragezeichen beginnt recht früh und zieht sich über den gesamten Fall bis hin zur Auflösung. Den Leser:innen werden immer wieder Anhaltspunkte geboten um bei der Auflösung des Falls mitzurätseln. Doch Vorsicht, es gibt auch die ein oder andere falsche Finte!

Der Spannungsbogen steigt im Verlauf der Story nur gering an. Ich erlebte die Geschichte doch zu keiner Zeit langweilig oder gestreckt. Richtung Auflösung bietet das Buch einige interessante Twists und Wendungen, die es zum Schluss dann doch noch einmal richtig spannend machten. Insgesamt bot mir die Geschichte aber dann dennoch keine großen Spannungs-Highlights, die ich sonst immer sehr zu schätzen weiß.

Fazit

Schöne Kriminalgeschichte, in der den Drei Fragezeichen viel ermittlerisches Gespür abverlangt wird. Mit Mr Conklin läuft den Detektiven ein alter Bekannter aus dem Ameisenmenschen über den Weg. Nette, kurzweilige Detektivgeschichte in der es insgesamt aber an Spannungs-Highlights fehlt.“

Wer liest die Karte vor?

Der Hausherr und Börsenmakler Tyrone Fairfax, der jedoch nicht als Auftraggeber in diesem Fall gilt. Dies ist der Altbekannte Larry Conklin, der uns bereits im Ameisenmenschen über den Weg lief.

Hörspielfassung

Das gleichnamige Hörspiel erschien am 17.09.2021 bei Europa.

Gesamtbewertung BuchGesamtbewertung Hörspiel
Plot:
Spannung:
Ermittlungsarbeit:
Kommissar Zufall: (10=wenig, 0=viel)
Gesamteindruck:
7
5
8
8
7,0
Spannung:
Musik:
Sprecherrollen:
Logikfehler (10=keine, 0=heftig)
Gesamteindruck:
6
6
7
9
7,0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s