Band 182: Im Haus des Henkers

Justus, Peter und Bob nehmen uns mit auf eine abenteuerliche Verbrecherjagd auf den County Fair, einem alljährlich stattfindenen Jahrmarkt, im Palisades Park von Rocky Beach. Denn die Geständnisse von eher unbescholtenen Mitmenschen lassen bei den Drei Detektiven ihre Zweifel aufkommen, ob es in der Geisterbahn „Fahrt in die Hölle“ mit rechten Dingen zugeht.

Band 212: …und der weiße Leopard

Gleich zu Beginn der Geschichte werden wir mit liebevollen Reminiszenzen an einen frühen Fall der Drei Detektive zurückerinnert. Mr Larry Conklin aus dem Fall Die drei ??? und der Ameisenmensch kontaktiert die Jungs in ihrer Zentrale um sie um Unterstützung zu bitten. Bei der Installation eines hochmodernen Alarmsystems…

Planetarium-Hörspiel: Das erwartet Dich!

Im Juli 2021 besuchte ich zum ersten Mal ein Planetarien-Hörspiel der Drei Fragezeichen. Die aktuelle Planetarienfolge „Das Dorf der Teufel“ war zuvor als Graphic Novel erschienen.

Band 144: Zwillinge der Finsternis

Drei Fragezeichen-Geschichten sind immer besonders spannend und fesselnd, wenn etwas übernatürliches, mysteriöses und scheinbar unerklärliches in ihnen vorkommt. Und Marco Sonnleitners Roman Zwillinge der Finsternis ist vollgepackt mit seltsamen Begebenheiten, die bei den drei Detektiven scheinbar keine Zweifel daran aufkommen lassen, dass sie es dieses Mal mit dem Teufel persönlich zu tun bekommen.

Shoot the works – Im Visier

Die Geschichte Shoot the works erschien 1990 in der US-amerikanischen Originalserie als Folge #8 in der Crimebuster-Ära. Für den deutschen Markt erschien es dem Franckh-Kosmos-Verlag jedoch damals eine Spur zu hart und zu sehr Waffenverherrlichend, was aus William McCays Feder geflossen kam. So behandelt die Story den auch damals noch jungen Trendsport des Paintballs.

Top Secret – Die verschollenen Fälle der ???

Mit der Top Secret Edition I und II hat der Kosmos Verlag zwei Sondereditionen mit jeweils drei Fällen veröffentlicht, die mit der Ausnahme des Falls „Das versunkene Schiff“ auf amerikanischen Vorlagen aus den 1980er Jahren basieren. Einige der Romanvorlagen galten lange Zeit als verschollen, ein anderer wiederum galt als zu hart für den deutschen Markt und wurde daher bislang nicht übersetzt.

Band 170: Straße des Grauens

An der Folge scheiden sich die Meinungen der Fans. Während mich der Fall richtig gepackt hat, halten andere die Story für zu überzogen und kommen mit der kriminellen Energie und der neu gewonnenen Affinität zur Schusswaffe nicht so klar.

Brainwash – Gefangene Gedanken

Der Originalroman wurde Ende der 1980er Jahre von dem amerikanischen Autor Peter Lerangis geschrieben, der außerdem die Folge „Gefahr im Verzug“ verfasst hat. Sein Buch zu „Brainwash“ war bereits fertiggestellt und sollte ursprünglich als zwölfter Fall der Crimebuster-Ära erscheinen. Zu einer Veröffentlichung kam es jedoch nicht mehr.

Sammlerherzen – Immer auf der Suche

Wer die Sammelleidenschaft für Bücher entdeckt hat, und nicht gerade seit den frühen 1980er Jahren stetig seine Sammlung ausgebaut hat, wird das Problem vermutlich gut kennen! Denn bei den Romanen ist die Komplettierung der Sammlung keineswegs so einfach wie bei CDs.

Die Schwingen des Unheils

Miss Bowman ist Angestellte in einem geheimen Forschungslabor und fühlt sich durch die Aussage ihres gelbgrünen Papageis in Alarmbereitschaft versetzt. Da die Einbeziehung der Polizei und der öffentlichen Behördern den Abschluss des Projekts gefährden könnte beauftragt sie die drei Fragezeichen damit, den Vorfall ohne großes Aufsehen der Öffentlichkeit unter die Lupe zu nehmen.

Band 205: Das rätselhafte Erbe

Ein Fall, aus dem Autor Marco Sonnleitner hätte mehr herausholen können. Ein schleppender Start mit einigen „Off-Topics“ neben der Haupthandlung und einem schwer in die Gänge kommenden Ermittlungsfall.

Interview mit Jürgen Thormann

Die Sprecherlegende ist in zahlreichen ???-Hörspielklassikern der 1980er Jahre vertreten. Das Interview ist als Podcast von dreifragezeichen.de (Europa) erschienen.